13.06.2018 bis 14.07.2018

Natzweiler: Spuren

Die Ausstellung „Natzweiler: Spuren/Traces“ nimmt das ehemalige Konzentrationslager Natzweiler mit seinen über 50 Außenlagern auf beiden Seiten des Rheins in den Blick.

Die Ausstellung beschäftigt sich im europäischen Kulturerbejahr 2018 auf verschiedene Weisen und mit unterschiedlichen Ausdrucksmitteln als deutschfranzösisches Kooperationsprojekt mit dem ehemaligen KZ-Komplex Natzweiler. Dessen materielle Relikte liegen heute zum Teil vergessen im Wald oder im Ackerboden, zum Teil sind sie als Gedenkstätten, Denkmale und Orte der Wissensvermittlung sowie künstlerischer Inspiration auch öffentlich zugänglich.

Während der Laufzeit werden öffentliche Führungen angeboten.


Weitere Informationen

Termine für öffentliche Führungen und weitere Informationen unter

wirtschaftsministerium-bw.de


Zurück zur Übersicht